Blogroll

Bei mir im VEB gibt es natürlich eine Blogroll, nur hier findet ihr diese in der Rubrik „Diverses“ unter „Empfehlungen„. Da es bei mir ein Paar mehr geworden sind, habe ich sie kurzerhand ausgelagert. Meiner Meinung nach geht diese in der Sidebar etwas unter und deswegen kam ich zu dieser Variante.

Die meisten waren auch schon in meiner alten Niederlassung unter der .com Endung in meiner Blogroll, ich wollte sie auch hier nicht missen. Manche Seiten sind mir im Laufe der Zeit ans Herz gewachsen, da ich die Arbeit meiner Bloggerkolleginnen und -Kollegen sehr schätze. Also, wenn jemand von euch Bock auf interessante Blogs oder Seiten hat, sollte er unbedingt mal dort reinschauen.

Da meine Empfehlungen etwas zahlreicher sind solltet ihr schon ein wenig eurer kostbaren Zeit opfern, es lohnt sich auf jeden Fall.

Kurze Rede, langer Sinn viel Spaß im VEB :-)

The Awakening Of Sleeping Beauty

Bei diesem Titel ist natürlich nicht von mir die Rede, sondern von einer kleinen Schönheit, die mir am Wegesrand ins Auge gefallen ist. Ich liebe diese filigranen ,zarten und leidenschaftlichen wirkenden Blumen die sich mir immer in einer ausgesprochenen Anmut präsentieren. Der Mohn ist einer meiner Lieblings Gewächse und es ist für mich ein Muss dieses Wunder der Natur ins rechte Licht zu rücken. Für mich wie Juwelen die man einfach ablichten muss. Sie am frühen Morgen abzulichten ist ein besonderer Genuss da sie ihre volle und wahre Schönheit noch nicht entfaltet hat. Sie wirken noch fast verschlafen und manchmal beschleicht mich das Gefühl das sie nur darauf gewartet hat das ich vorbei komme um sie zu fotografieren. Wenn sie sich dann entfaltet haben scheinen ihre Blätter wie Seide im warmen Sonnenschein. So sehe ich Natur, immer wieder neu und wunderschön.

 

 

 

Naturgeheimnisse

Als eingefleischter Makrofan mit Hang zur digitalen Nachbearbeitung, habe ich mich zur Abwechslung mal von einem Meister der Pflanzenfotografie inspirieren lassen. Beeinflusst von den wundervollen fotografischen Kunstwerken des Karl Blossfeldt habe ich mich ans Werk gemacht und eine kleine Serie von Pflanzenaufnahmen zusammengestellt.

Ich möchte mit meinen Bildern nicht die eines großartigen Fotografen kopieren, was sowieso in die Hose gehen würde, nein, ich habe mich bei meiner Umsetzung lediglich vom Hauch seines künstlerischen Geistes streifen lassen. Meine Idee war es, eine moderne, digitale Interpretation in Anlehnung an seine einzigartigen Werke zu kreieren.
Die Zutaten zu dieser Serie habe ich in meinem Archiv gefunden. Es waren zum Teil Bilder, ohne großartige Eigenwirkung und Aussage, man könnte schon fast sagen etwas für den Papierkorb. Nach einer weiteren Sondierung der infrage kommenden Bilder sind so einige Teile dem passenden Schnitt zum Opfer gefallen. Nun saß ich vor ca. 20 Aufnahmen im Rohzustand und die Frage kam auf :“Was nun?“
Da ich eh ein Freund der etwas düsteren Bildgestaltung bin, fiel es mir nicht schwer, den HG im Dark-Style zu kreieren und passend dazu habe ich mich entschlossen, sie mit einem Hauch von Farbigkeit und einer kleinen Priese Nostalgie zu würzen. Das richtige Verhältnis der digitalen Gewürzmischung war nach einigen Versuchen schnell gefunden und ich musste nur noch die unterschiedlichen Aufnahmeeinstellungen meiner ausgewählten Bilder aufeinander abstimmen.
Zum guten Schluss fehlte mir nur noch ein passender Titel für meine Serie und was wäre da naheliegender als „ secrets of nature“, Naturgeheimnisse.

Diese Bilder spiegeln meine Sichtweise auf die verborgenen Schätze unserer Natur wieder, ich zeige sie so, wie ich sie sehe und lüfte somit ein paar Geheimnisse, die die Natur in sich birgt und nur darauf warten entdeckt zu werden.

Die ganze Serie findet ihr auch in meinem Portfolio unter VEB Arts

 

Weitere Informationen zu Karl Blossfeld:

Wikipedia Karl Blossfeldt
Karl-Blossfeldt-Archiv

 

 

Everybody Must Have A Fantasy

Irgendwie sehe ich in manchen Blüten immer Dinge, die ich mir nicht erklären kann und mein Kopfkino tanzt jedes mal einen Samba der anderen Art. Als  ich durch meinen Sucher schaute, blickte ich in eine  Welt voller  fremder Wesen.  Mir war so, als befände ich mich auf einem fremden  Planeten. Ihr solltet jetzt nicht denken, „der Typ nimmt Drogen“. Die einzigste Droge die ich zu mir nehme, nennt sich Fantasie und das in hohen Dosen. Bei dieser kleinen, finsteren Spielerei handelte es sich im realen Leben um eine geschlossene Blüte der Kapuzinerkresse.

Vorher/ Nachher


My New/Old Friend

Mein alter Freund Buck darf auch hier im neuen VEB nicht vergessen werden, schließlich war er 14 Jahre lang mein treuer Begleiter. Buck ist , nein er war ein Irish Soft Coatet Wheaten Terrier. Er war ein wahrer Sturkopf passte irgendwie perfekt zu mir ,kann ich nämlich auch sein so manches Mal. Eine treue Seele war er auch genau wie ich eine bin. Erschreckend wie ähnlich wir uns sind. Er wich einem nie von der Seite. Er trug sogar seinen Sack Frolic allein wie man das auch auf einem Bild sehen kann. Er war auf allen Touren dabei . Wie ihr vielleicht schon in den VEB Highlights gesehen habt ist Buck in der Zeitschrift Fotohits auf Platz 4 gelandet. Ich werde ihn niemals vergessen da er immer einen Platz in meinem Herzen haben wird.

Jeder von euch der selbst Hundebesitzer ist kann vielleicht nachvollziehen das man nicht lange ohne Hund bleiben kann. Deswegen habe ich mich entschlossen mir einen neuen Freund an meine Seite holen. Irgendwie war es ein komischer Zufall denn ich wollte bei der Auffangstation Friends of Animals eigentlich nur Fotos von vierbeinigen Freunden machen die auf der Suche nach einem neuen Zuhause waren. Bei dem Shooting auf dem Hof fiel mir dieses kleine schüchterne Wesen mit riesengroßen Tatzen auf . Er ließ sich von allen das Spielzeug wegnehmen und wurde von allen anderen sogar vom Futternapf vertrieben. In einer kurzfristigen geistigen Umnachtung habe ich ihn ein ganzes Wochenende zur Pflege mitgenommen und was soll ich sagen dieses Wochenende dauert schon zweieinhalb Jahre.

Mein neuer Freund mit spanischen Wurzeln heißt Merlin.Mittlerweile ist der kleine Mann mit den riesengroßen Tatzen etwas gewachsen, hat er ein Leergewicht von 38 kg und ein Schultermaß von 76 cm. Er ist ein ausgesprochener Kasperkopp mit Hang zu schauspielrischen Höchstleistungen die fast für eine Oscar Nominierung ausreichend wären. Merlin besitzt Allrad ,kann ja echt hilfreich sein wenn man so durch Wald und Wiesen rennt und sich frei wie ein Vogel fühlt. Auch ihn nehme ich auf all meine Fototouren mit. Man muss sich allerdings mal vorstellen das dieser Hund in der Lage ist mehr Haare zu verlieren als ein Dackel Fell besitzt. Und trotzdem mag ich ihn nicht mehr missen denn er ist ein echt toller Typ wenn auch durchgeknallt.

Weitere Bilder findet ihr in meinem Portfolio unter „My New/Old Friend

Outtakes

Es gibt Tage, an denen passt einfach alles.  Man findet auf Anhieb das perfekte Bild, würzt es mit einer Prise Photoshop, das Bauchgefühl sagt „wow…“. Eine neue Kreation im VEB-Style ist geboren. Hin und wieder gibt es aber  auch Tage an denen die  fotografische Ausbeute sehr Bescheiden ausfällt,  man sichtet sie, sucht sich eins aus. Dann  dümpelt man bearbeitungstechnisch vor sich hin und kommt auf keinen grünen Zweig. Ich speichere diese Ergebnisse dennoch ab und versuche es zu einem anderem Zeitpunkt noch einmal, denn die Hoffnung stirbt bekanntlich  zuletzt.  Im Laufe der Zeit hat sich  so einiges angesammelt,  sie schlummern in einem eigens dafür angelegten „Outtakes- Ordner“ vor sich hin. Jetzt habe ich mir überlegt die Büchse der Pandora zu öffnen und werde zukünftig  das eine oder andere Outtake präsentieren. Ich lasse euch, oder besser gesagt euren Bauch entscheiden und bin sehr auf eure Meinungen  gespannt.

Der Begriff „Outtake“ kommt aus der Filmbranche und bedeutet soviel wie „herausgenommenes Bild“. Viele von euch kennen diese  von Spielfilm DVD´s, es ist  eine kleine Zusammenstellung von fehlgeschlagenen Filmszenen die als kleiner Bonus mit drauf gepackt wird.

Hier gibt es noch mehr  „Outtakes

Créateur d´VEB-Darkstyle

Selbstverständlich bleibe ich meinem Bearbeitungsstil treu und werde auch weiterhin  meine Bilder im Darkstyle bearbeiten. Es gibt für mich nichts schöneres,  als mich in PS auszutoben und meiner Fantasie freien Lauf zu lassen

Zusätzlich werde ich auch meine Bilder im Cardstyle präsentieren. Bisher habe ich diese nur auf Facebook gepostet. Ich finde, dass es auch Bilder aus dem Hause VEB sind und hier deswegen eine eigene Ecke bekommen haben

In meiner Kategorie-Outtakes gibt es wieder Bilder, die  ich nicht in die Untiefen des www freilassen wollte.

 

Und zum guten Schluss ein kleiner Hinweis:

„Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen  sie ihren Arzt oder Bildbearbeiter“

Nein, keine Angst. Alle Bilder aus dem Hause VEB sind natürlich rezeptfrei.

In diesem Sinne
Viel Spaß im VEB